Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. November 2013, 17:15

Was der Count sonst noch so treibt ...

... wissen wir ja schon aus dem alten Forum. Jetzt gibt es allerdings etwas Neues zu berichten, das speziell für Krimi- und Wallace-Freunde interessant sein könnte.

Am kommenden Freitag, den 15.11.2013, erscheint Folge 69 der Krimihörspielserie Lady Bedfort mit Namen "Lady Bedfort und die eingebildete Kranke". Diese Folge aus meiner Feder - bereits meine vierte für die Serie - beruht nicht nur lose auf Motiven der Geschichte "Die schwarze Soutane", die in unserer Anthologie "Über ihnen schwebt der Tod" erschienen ist, sondern Wallace-Veteranin Brigitte Grothum spricht auch die titelgebende Hauptrolle der Kranken. Ich konnte die Folge heute schon hören und kann sagen: Es lohnt sich! Da die Folge eher zeitlos gehalten ist, versprüht sie auch sehr viel Wallace-Atmosphäre. Allerdings möchte ich auch keine falschen Hoffnungen wecken, daher gleich im Voraus der Hinweis: Es geht ruhig und mysteriös zu. Wer Action und Leichen im Minutentakt erwartet, ist definitiv falsch. Bei allen anderen würde es mich aber freuen, wenn ihr zugreift. Serienkenntnisse sind nicht erforderlich, da das Geschehen außerhalb des normalen Settings stattfindet.

Zu haben ist die Folge bei diversen Internethändlern, u. a. Amazon, größeren Einzelshandelshäusern (Saturn, ...) oder direkt im hauseigenen Shop auf der Homepage des Labels Hörplanet.

Inhalt:
Endlich hat Clara Bedfort ihre Tante Amy Knowland ausfindig machen können, doch der Besuch bei ihr beginnt mit einer großen Enttäuschung: Die alte Dame erkennt sie kaum wieder und wirkt verwirrt und ängstlich. Ihr einziger Halt scheint eine übersteigerte Religiosität zu sein. Außerdem leidet sie offenbar unter Verfolgungswahn und behauptet, dass eine junge Frau in der Nachbarschaft nachts in einen dunklen Van gezerrt und verschleppt worden sei. Allem Anschein nach nichts als Hirngespinste, doch als Amys Pflegerin ebenfalls verschwindet, ist Lady Bedforts Neugier geweckt...

Die Rollen und ihre Sprecher:
Lady Clara Bedfort: Margot Rothweiler
Max: Dennis Rohling
Constable Burns: Markus Pfeiffer
Dr. Jeremy Darling: Peter Weis
Sean Patrick Gillespie: Gerald Paradies
Amy Knowland: Brigitte Grothum
Susan Nowak: Maria Koschny
Helen Dyke: Philine Peters-Arnolds

Solltet ihr euch dazu entschließen, mal reinzuhören sind Rückmeldungen jeder Art natürlich gerne gesehen. 8)

Zum Schluss ein weiterer Hinweis in Sachen Wallace: Das gleiche Label startet Ende des Monats auch eine Reihe mit Edgar-Wallace-Hörspielen. Die erste Folge heißt "Der Unhold" und ist die Adaption eines hier in Deutschland schon lange vergriffenen Romans des Altmeisters. Das Hörspielskript stammt von Marc Freund, einem meiner Ko-Autoren der Anthologie. Es ist also ein Profi am Werk. Hierzu existiert auch eine kleine Hörprobe.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Oktober 2014, 15:48

Seit gestern ist mein sechster Fall für Lady Bedfort im Handel. Ich habe das Hörspiel schon gehört und fand es sehr kurzweilig. Den Fall als solchen mag jeder für sich beurteilen. Ich sage da aus Befangenheitsgründen mal nichts zu. ;)

Lady Bedfort (77) und der Racheengel
Klappentext: "Pfarrer Harker und sein junger Kirchendiener trauen ihren Augen nicht, als sie in der Kirche einen alten Mann auffinden, der tot im Beichtstuhl hockt. In seiner Hand hält er einen Zettel mit einem Bibelvers, der von Bäumen mit verdorbenen Früchten spricht, die an der Wurzel abgeschlagen würden. Musste er deshalb sterben und werden damit sogar weitere Taten angedroht? Lady Bedfort und Max gehen diesen Fragen nach und hören sich in der trauernden Gemeinde um..."

Viel Spaß beim Hören!
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

  • »TheSilencer« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Oktober 2014, 11:48

Schreibst Du nur die Grundstory oder auch die Dialogbücher für die Sprecher?

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:22

Das komplette Skript, d. h. das Dialogbuch samt Tonanweisungen.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

  • »TheSilencer« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 14:13

Um mich noch tiefer in Neid-Depressionen zu treiben, frage ich mal: Bei der Aufnahme ... biste' da auch dabei? Oder obliegt das ausschließlich den Technikern und dem Regisseur?

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 18:22

Erst einmal: Es gibt die Aufnahme nicht. Jeder Sprecher wird einzeln aufgenommen und erst im Schnitt kommt alles zusammen. Aber ja, theoretisch könnte ich bei den Aufnahmen dabei sein. Da die allerdings immer in Berlin stattfinden, bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

  • »TheSilencer« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. November 2014, 11:19

Wenn Du eine Vertretung in Berlin brauchst, die das für Dich übernimmt, kein Problem: sag' an! :D

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Oktober 2015, 15:25

Ich mache mal ein wenig Werbung in eigener Sache.

Dass ich schon seit ein paar Jahren Kriminalhörspiele schreibe, ist sicher mittlerweile hier bekannt. Für den am letzten Freitag erschienenen Krimi Lady Bedfort und das andalusische Schwert habe ich mich ziemlich dreist bei meiner damaligen Bond-Story "Beyond the truth" bedient und das Plantagen-Setting sowie zwei, drei kleine Plot-Elemente verwendet.

Falls es also jemanden interessiert, wie ich aus derselben Grundsituation zwei Geschichten unterschiedlichen Genres zaubere, der darf gerne zugreifen. ;)
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

  • »TheSilencer« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Oktober 2015, 06:36

Hast Du eine Übersicht, welche Hörspiele Du bisher geschrieben hast?

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Oktober 2015, 18:29

Sicher.

Lady Bedfort (49) und die Weisheit des Cicero
Lady Bedfort (54) und die chinesische Uhr
Lady Bedfort (57) und die letzte Wette
Lady Bedfort (69) und die eingebildete Kranke
Lady Bedfort (73) und die Stimme aus der Hölle
Lady Bedfort (77) und der Racheengel
Lady Bedfort (80) und der Mord am Telefon
Lady Bedfort (83) und der Mord im Fahrstuhl
Lady Bedfort (85) und der Preis des Erfolgs
Lady Bedfort (87) und das andalusische Schwert
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich
  • »Count Villain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Oktober 2017, 05:41

Ich mache mal wieder Werbung in eigener Sache.

Seit heute ist mein erster Pater-Brown-Hörspielkrimi in digitaler Version erhältlich.

Der Unschuldsbeweis

Und es gibt sogar einen James-Bond-Bezug. Die Synchronstimme von Timothy Dalton, Lutz Riedel spricht darin einen Verdächtigen.
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.