Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

581

Sonntag, 20. Dezember 2015, 13:52

Wie oft ist Pep in der Arena öffentlich von den Fans gefeiert worden? Null-mal
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

582

Sonntag, 20. Dezember 2015, 13:54

Hätte Heynckes das Triple nicht gewonnen, dann genauso Null, Null mal :D Als ob Heynckes beliebt war, in seiner ersten Amtszeit hat er sich aufgeführt wie ein Generalfeldmarschall , in seiner 2ten Amtszeit , das war was anders, da war auch wesentlich sympathischer und ruhiger (wahrscheinlich Altersweisheit), aber auch da war 2012 eine ziemliche Anti-Stimmung gegen ihn, da alle den Dortmunder Kloppfussball nacheifern wollten. Das Pep sehr unnahmbar ist steht nicht zur Debatte, er ist kein Fanliebling, aber das Heynckes einer wahr, muss ich laut lachen, das lag am Ende nur am Erfolg
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Don-Corleone« (20. Dezember 2015, 14:02)


chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

583

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:01

"Seppl Heynckes" war schon der Klassiker in der Kurve in der ersten Amtszeit von Heynckes 1987-1990, als vom Ländermeisterpokal noch nicht einmal geträumt wurde. Ich war dabei.

Glaub mir, selbst bei Bayern steht der Erfolg nicht über ALLEM. Denk an van Gaal, der war schon weg, wurde aber wegen einer unvorhersehbaren, schier endlosen Erfolgsserie (:)) dann halt noch mitgezogen, obwohl den, glaube ich, im Verein, alle, also fast alle gehasst haben...
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

584

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:04

Ich war selber in der 80er schon im Stadion als mir muss du das nicht erzählen ! Bei Bayernfans steht leider viel zu oft der Erfolg im Vordergrund und nichts anderes und Heynckes war kein Fanliebling zu der Zeit und bei van Gaal erinnere mich noch an die Meisterfeier nach dem verlorenen CL FInale gegen Mailand. So sieht Antipathie gegen einen Trainer aus ?!? :D Wie war das mit der Verklärung der Vergangenheit ....
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

585

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:06

Ich gebe zu, am Ende seiner ersten Amtszeit gab es Fraktionen in der Kurve pro und contra Heynckes...ich war immer für ihn...sollte ja später, sehr später recht behalten....

Und van Gaal, der hat einen an der Waffel.....
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

586

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:12

Das van Gaal eins an der Klatsche hat brauchen wir nicht zu diskutieren dann sind wir uns einig. Was ich ihm aber lassen muss, er hat den Fussball den Bayern heute spielt eingeleitet, Heynckes und Guardiola haben davon sehr profitiert. Das er aber menschlich dauerhaft nicht tragbar ist, das steht außer Frage.

Nicht falsch verstehen ich war nie Anti Heynckes, aber nach Lattek sind viele mit ihm nicht warm geworden. In seiner 2ten Amtszeit hatte er die nötige Lockerheit aus der Mannschaft das Maximum rauszuholen, und dafür bin ich ihm ewig dankbar :thumbup: Das Jahr 2012 war genau gesehen auch ein gutes Jahr, leider ist mal halt jedesmal knapp gescheitert, aber das war das letzte etwas an Motivation was gefehlt hat um so eine Jahrhundertsaison wie 2013 zu spielen
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

587

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:27

Ja stimmt schon. Gerade van Gaal haben wir viel zu verdanken. Thomas Müller halt vor allem, auch Robben, auch die grundlegende Umorientierung der Spielweise. Vielleicht braucht es ja immer wieder die menschlichen Vollpfosten und irren Durchgeknallten eine Zeit, und dann eine Phase der Ruhe und Beständigkeit. Auf van Gaal Heynckes, und jetzt auf Pep Ancelloti als eine Art Dialektik des Erfolgs. Bisher haben wir in den letzten Jahren auf wunderliche Weise immer alles richtig gemacht. Hoffentlich bleibt es so....:). Obwohl sicher wieder mal eine Krise folgen wird...
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

588

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:30

Bayern macht es bei den Trainerbesetzungen wie die Broccolis bei den Bonddarstellern - immer schön im Kontrast zum Vorgänger, das scheint das Erfolgsrezept zu sein :thumbup:
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

589

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:37

Apropos Guardiola durchgeknallt... :bleah:



"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

590

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:41

Das war das Abwehrverhalten bei den ersten 2 Gegentoren im Halbfinale gegen Real Madrid :haha: :D
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Ahab

MI6 Staff

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

591

Sonntag, 20. Dezember 2015, 16:18

Ich glaube es hätte fast nicht besser laufen können. Dass der FC Bayern für Guardiola ein Job ist haben viele lange nicht so wirklich glauben können, aber nach und nach merkt man das schon immer deutlicher. Das ist im heutigen Fußball aber auch vollkommen normal und in Ordnung. Alles andere ist nur Wunschdenken. Trainer die ganze Dekaden prägen sind enorm selten und sehr von den Vereinen und dem Umfeld abhängig. Die Beispiele kann man an einer Hand abzählen und werden noch seltener werden. Gerade bei einem Verrein wie Bayern ist das immer weniger denkbar. Da brennt ja schon der Hut wenn man einmal zweiter wird.
Von dem her muss man Guardiola die Konstanz die er reingebracht hat sehr hoch anrechnen. Die Mannschaft funktioniert jetzt im dritten Jahr quasi wie ein Uhrwerk. Ich bezweifle, dass es das unter den nächsten Trainern nochmal ähnlich zu sehen gibt.
Aber wie auch immer, viel weiter hätte Guardiola die Mannschaft wohl nicht bringen können. Taktisch hat sich wohl jeder weiterentwickelt, technisch auch. Internationale Titel sind nicht planbar und dieses Jahr schaut es da ja recht vielversprechend aus. Besser jetzt wechseln bevor man den richtigen Zeitpunkt verpasst.
Ich muss allerdings sagen, dass ich selten einen Trainer gesehen habe der so wenig greifbar erscheint wie Guardiola. Quasi nichts was er nach außen hin gesagt hat war irgendwie relevant oder hat Einblicke gewährt. Wenn man aber sieht wie gut die Manschaft funktioniert (auch menschlich) dann muss er zumindest zu den Spielern ein ganz anderes Gesicht haben.
Ancelotti ist da wohl der beste Nachfolger den man sich wünschen kann. Er wird das nutzen was Guardiola geschaffen hat und scheint wie schon erwähnt menschlicht toll zu sein.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 306

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

592

Samstag, 26. Dezember 2015, 11:59

Passend zu Pep-Diskussion:

Hitzfeld kritisiert Guardiola:

http://focus.de/5175780

Schade, dass er nun definitiv ausgerechnet zu Man City geht.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

593

Samstag, 26. Dezember 2015, 13:12

Dann muss ich sagen ist er ein Genie! Wenn er es schafft ohne viel mit den Spielern zu reden, diese Leistung herauszukitzeln und gleichzeitig ist trotzdem eine Ruhe im Verein - Hut ab. Besser geht`s nicht. Zum Thema Presse, das mag sein, aber das ist ja jedem Fan so ziemlich wurscht. Sollen froh sein, das solche "Quasselstrippen" wie Lobanowski und Happel nicht mehr trainieren :D
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

chrimarx

James Bond Club Deutschland - 007010

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

594

Samstag, 26. Dezember 2015, 16:44



Unvergessen: Nur einer konnte so wippen auf einer Bank. Lobanowski war bestes over-the-top-Kino ...:)
"Darf ich mal meine Freundin hierhersetzen? Sie belästigt sie nicht, sie ist nämlich tot."

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

595

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:08

Der VfB Stuttgart ist (wie viele andere Erst- und Zweitligisten) in Belek zum Trainingslager zusammengekommen. Ich hätte mir als Unterkunft aber nicht gerade ein Hotel namens "Titanic" ausgesucht ...
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 306

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

596

Donnerstag, 7. Januar 2016, 11:16

Der VfB Stuttgart ist (wie viele andere Erst- und Zweitligisten) in Belek zum Trainingslager zusammengekommen. Ich hätte mir als Unterkunft aber nicht gerade ein Hotel namens "Titanic" ausgesucht ...


Passt doch bestens zu meinen Pappenheimern. :thumbsup:

Bin mal gespannt, wie es nun mit Großkreutz läuft. Irgendwie gibt er mir als "Typ" Hoffnung, da er für einen Fußball steht, den in Stuttgart momentan so wenige verkörpern: Leidenschaft, positiver Geist und evtl. sogar Potential auf Publikumsliebling. Momentan hat das höchstens Schorsch Niedermeier, aber der ist fußballerisch nur auf Zweitliganiveau.

Jetzt kommt evtl. noch ein Innenverteidiger (mangels Geld höchstens als Leihe) und dann ist erstmal gut mit Neuverpflichtungen.

Da Ginczek und Harnik wohl noch länger ausfallen hat man ja bereits einen Ukrainer verpflichtet. Mal sehen, ob der einschlägt.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

597

Donnerstag, 11. Februar 2016, 13:03

Man sollte keine Elfmeter mehr für Robben pfeifen. Prinzipiell nicht. Nie. Schon aus pädagogischen Gründen. Diese Flugshows sind unerträglich unfair. :devil:

Und Hertha im Heimglück, ist das schön, man glaubt es nicht... seit 2011 wieder mal ein Heimspiel im DFB-Pokal. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ollistone« (12. Februar 2016, 12:30)


Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 306

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

598

Montag, 15. Februar 2016, 13:43

Nach Jahren mal wieder eine gewisse Sorglosigkiet aufgrund einer positiven Serie in Stuttgart.
Was dazu wohl Herr Noringer sagt? Vermutlich, dass er die Frücjte seiner tollen Arbeit leider nicht mehr ernten darf. ;)
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

599

Mittwoch, 20. April 2016, 09:57

Man sollte keine Elfmeter mehr für Robben pfeifen. Prinzipiell nicht. Nie. Schon aus pädagogischen Gründen. Diese Flugshows sind unerträglich unfair. :devil:


Und für Vidal auch nicht! :wut:

Mitten in die Sturm-und-Drang-Phase der Bremer hinein so ein Elfmeter - nicht zu fassen.

DrShatterhand

Ministerium für kulturelle und intellektuelle Tiefschläge

  • »DrShatterhand« ist männlich

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 28. Mai 2013

  • Nachricht senden

600

Mittwoch, 20. April 2016, 21:14

Nach Jahren mal wieder eine gewisse Sorglosigkiet aufgrund einer positiven Serie in Stuttgart.
Was dazu wohl Herr Noringer sagt? Vermutlich, dass er die Frücjte seiner tollen Arbeit leider nicht mehr ernten darf. ;)

Da wie üblich die Kellerteams plötzlich Punkte einfahren, gerät der VfB wieder in Bedrängnis. Da ist man in Stuttgart vielleicht zu früh sorglos geworden. Dasselbe gilt m. E. aber auch für den HSV. Ich glaube schon, daß 96 weg ist, und Frankfurt könnte wiederholen, was ihnen schon beim letzten Abstieg passiert ist: eine solide Hinrunde, gefolgt von einer Rückrunde, in der die Eintracht nur noch Mist am Fuß hat. Bliebe halt noch Rang 16. Da glaube ich, daß der erst am letzten Spieltag vergeben wird.
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one.
I have been and always shall be your friend.
I´ve been dead before.
Live long and prosper.

He is not really dead as long as we remember him.