Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. September 2014, 11:08

Der polarisierendste Bondfilm - Versuch einer Auswertung

Basierend auf den beiden Umfragen nach den Top 5 und den Flop 5 der Bondfilme möchte ich mal den Versuch einer Auswertung wagen.

Mathematisch ist es nicht einfach, eine Polarisierung zu errechnen, da man maufgrund der Bewerbungskriterien (Top 5, Flop 5, breites Mittelfeld) und der unterschiedlichen Teilnehmerzahl in beiden Umfragen keinen Durchschnittswert berechnen kann und eine Standardabweichung nur erahnt werden kann.
Ich habe daher mal versucht, mit einer eigenen Methode einen Wert zu berchnen. Aufgrund von 35 Teilnehmer an der Top 5-Umfrage und nur 25 an der Flop 5-Umfrage habe ich 30 Teilnehmer vorausgesetzt (um überhaupt rechnen zu können.
Von diesen angenommenen 30 eingegangenen Wertungen haben ich die +5 bzw. -5 Wertungen abgezogen, wodurch ich pro Film eine jeweilige Zahl an "Mittelfeldplatzierungen" erhalten habe.
Um nun eine große Verteilung auf alle 3 Blöcke (+5, Mittelfeld, -5) besonders zu gewichten, habe ich nun die 3 Werte jeweils im Quadrat genommen und diese addiert.

Heraus kam folgende Liste:



Sicherlich hält diese Methode mathematischen Beweisen nicht stand, aber sie zeigt dennoch vielleicht ganz gut, welche über welche Filme sich die Forumsgemeinde recht einig ist und bei welchen es große Meinungsverschiedenheiten gibt.

Ich freue mich natürlich über bessere Ideen der Auswertung. :)
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 602

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. September 2014, 11:27

Besten Dank. Gar nicht unschlau gemacht! In jedem Falle verschafft einem dies einen Grundüberblick.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."
Bond '89 - Robert Davi

Django

Der Andere

  • »Django« ist männlich

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 30. Mai 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. September 2014, 11:27

Danke für Deine Bemühungen, Kronsteen. Wenn ich mir die "Rangliste" so anschaue, denke ich aber, dass eine Auswertung aufgrund der Top/Flop-5-Umfragen bezüglich "Polarisierung" nicht möglich ist. Dass QoS und LTK ziemlich weit vorne sind, ist einigermassen nachvollziehbar. Aber GF auf Rang 7? Oder YOLT auf Rang 23? Das macht wenig Sinn.

"Polarisierung" hat für mich nicht zwingend etwas mit gut oder schlecht zu tun (dies gilt nur, wenn man die Polarisierung nur auf die Abweichungen bei der "Gesamtmeinung" hier im Forum bezieht, aber auch jeder Einzelne kann eine polarisierende Meinung zu einem bestimmten Film haben. Kommt halt darauf an, wie man "Polarisierung" definiert...). Von daher müsste man wohl zwei weitere Umfragen machen zu den 5 polarisierendsten und den 5 am wenigsten polarisierenden Bond-Filmen macht.

Don-Corleone

009 - Killed in East Berlin - Dressed as a clown with a fake Faberge egg in my hand

  • »Don-Corleone« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. September 2014, 11:39

Interessanteste Auflistung Kronsteen :thumbup:

Für mich ist der Film der am meisten polarisiert, der die meisten "gleichen" Stimmen für Flop 5 und Top 5 hat. Ein Film der 15mal Top 5 und 1mal in der Flop 5 ist polarisiert ja nicht. Aber okay das ist jetzt Definitionssache:

1. QOS 8 Stimmen (8/8 )

2. TWINE 5 Stimmen (5/8 )

2. MR 5 Stimmen (5/5)

4. LTK 4 Stimmen (9/4)

4. GE 4 Stimmen (4/7)

4. OP 4 Stimmen (5/4)
Schönes Gewehr, passt eigentlich mehr zu einer Frau. - Verstehen Sie etwas von Waffen Mr.Bond ? - Nein, aber etwas von Frauen.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. September 2014, 13:29

Wenn ich mir die "Rangliste" so anschaue, denke ich aber, dass eine Auswertung aufgrund der Top/Flop-5-Umfragen bezüglich "Polarisierung" nicht möglich ist. Dass QoS und LTK ziemlich weit vorne sind, ist einigermassen nachvollziehbar. Aber GF auf Rang 7? Oder YOLT auf Rang 23? Das macht wenig Sinn.

Ja, mit GF hab ich da auch die meisten Probleme.
Aber wie Du schon sagst: Eine Polarisierung wird sich aufgrund dieser beiden Umfragen vermutlich nur schwer definieren lassen.

Für mich ist der Film der am meisten polarisiert, der die meisten "gleichen" Stimmen für Flop 5 und Top 5 hat. Ein Film der 15mal Top 5 und 1mal in der Flop 5 ist polarisiert ja nicht. Aber okay das ist jetzt Definitionssache:

Vielleicht wäre ein Ansatz, dass man bei den Filmen die Top- und die Flop-Wertung anschaut und davon die jeweilige niedriger wählt. Und wer die höchste dieser "niedrigeren" hat, ist der polarisierendste.
Aber im Endeffekt ist es ja nur eine Spielerei.

Gefühlt würde ich es in etwa so einordenen:

Polarisierend:
YOLT, DAF, MR, LTK, TWINE, QOS

Nicht polarisierend:
FRWL, GF, OHMSS, TSWLM, FYEO, TLD, TND, DAD, CR

Und alle anderen hängen dazwischen.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. September 2014, 15:31

Danke für die tolle Auswertung !
Die größten Uberraschungen sind für mich TWINE und NSNA.
Agent 007030

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich

Beiträge: 928

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. September 2014, 17:16

Das scheint mir auf den ersten Blick nicht stimmig. "Polarisierend" heißt doch, dass der Film sehr unterschiedlich aufgenommen wird, viele Befürworter, aber auch viele Gegner hat. Was soll dann OHMSS oben, der überdurchschnittlich viele Fans hat (15:1), oder TND, der von den meisten abgelehnt wird (1:14)?

Am Tabellenende müssten Filme erscheinen, bei denen weitgehend Einigkeit besteht, dass sie sehr gut oder sehr schlecht sind. FYEO, CR, DAD und DAF okay, aber gerade LALD und YOLT polarisieren doch eher oder sollten zumindest im Mittelfeld auftauchen.

?(

  • »Daniel Schweikert 1996« ist männlich

Beiträge: 1 602

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. September 2014, 18:37

Aus rein subjektiver Perspektive betrachtet, ist LTK der meiner Meinung nach polarisierendste Bondfilm, dicht gefolgt von Quantum.
"Loyalität bedeutet mir wesentlich mehr als Geld."
Bond '89 - Robert Davi

Count Villain

Schurkengraf

  • »Count Villain« ist männlich

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. September 2014, 20:15

Für mich ist der Film der am meisten polarisiert, der die meisten "gleichen" Stimmen für Flop 5 und Top 5 hat. Ein Film der 15mal Top 5 und 1mal in der Flop 5 ist polarisiert ja nicht. Aber okay das ist jetzt Definitionssache:

1. QOS 8 Stimmen (8/8 )

2. TWINE 5 Stimmen (5/8 )

2. MR 5 Stimmen (5/5)

4. LTK 4 Stimmen (9/4)

4. GE 4 Stimmen (4/7)

4. OP 4 Stimmen (5/4)


Genau so würde ich das auch definieren und auflisten. :thumbup:
Vernichte alles, was wir bei uns haben. Man hat uns enttarnt.

  • »danielcc« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. September 2014, 22:23

Habe grade das Thema entdeckt und melde mich als "Chef-Statistiker" des anderen Bond Forums dann auch mal dazu.

In der Tat ist es sehr schwierig für die Fragestellung eine gute Definition zu finden.

Ich habe es daher, basierend auf einer Umfrage im jamesbond.de Forum unter 36 Usern - von denen jeder alle Bondfilme gerankt hat - mit verschiedenen Kriterien versucht:

Verfahren 1: Standardabweichung: Welche Filme haben im Ranking der User die größte Standardabweichung:
1. LTK
2. OHMSS
3. YOLT
4. QOS
5. SF
(insgesamt aber keine große Streuung)

Verfahren 2: Einfacher Range, also welcher Film hat die größte Abweichung zwischen bester und schlechtester Platzierung
1. OHMSS, MR, FYEO, LTK, CR, QOS, SF
(Auswertung macht wenig Sinn, da fast jeder Film mal als bester, mal als schlechtester bewertet wurde)

Verfahren 3: Top 3 / Flop 3 Auswertung, also welcher Film hat das größte "mininum" aus Anzahl Top3 und Flop3 Platzierungen
1. LTK
2. YOLT, CR
4. TB, MR, QOS

Verfahren 4: Top 5 / Flop 5 Auswertung, also welcher Film hat das größte "mininum" aus Anzahl Top 5 und Flop5 Platzierungen
1. LTK
2. TB, OHMSS, MR, GE, TND, CR

In Summe würde ich also sagen, die kontroversesten Filme sind:
LTK, OHMSS, QOS



und das deckt sich fast auch mit meiner subjektiven Wahrnehmung.

Am wenigsten polarisierend gem. Standardabweichung:

GF, TSWL, LALD, DAF, TWINE (wobei das wie im Fall von TSWLM ein sehr gutee, im Falle von DAD ein sehr schlechtes, oder auch ein sehr durchschnittliches Ranking sein kann wie bei TWINE)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »danielcc« (30. September 2014, 22:33)


Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. September 2014, 22:35

Danke für die Einblicke ins andere Forum, danielcc! :) Steht GE dort dermaßen hoch im Kurs?? Ich denke, dass es wohl einige Filme gibt, die sich in der Bewertung in beiden Foren unterscheiden.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »danielcc« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. September 2014, 22:50

wie kommst du da jetzt drauf?
Aber ja, GE ist auf Platz 9 des Gesamt-Rankings, wenn ich recht erinnere.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. September 2014, 22:55

Komisch, mir war vorhin so, als ob Du GE in der Liste der wenig polarisierenden und durchweg positiv bewerteten Filme drin hattest?!
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

  • »danielcc« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. September 2014, 23:07

ach sorry. Ich habs ein paar mal überarbeitet weil Fehler drin waren.

Aber ja, GE schneidet in Summe gut ab.