Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich
  • »ollistone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. August 2013, 17:25

Die imdb-Bestenliste

Nach dem Motto "Millionen Fliegen können nicht irren" hat mich interessiert, was die Kinobesucher im allgemeinen von den Bondfilmen halten. So sieht die Bewertung aus:

1. CR 7,9
2. SF 7,8
2. GF 7,8
4. FRWL 7,5
5. DN 7,3
6. GE 7,2
7. TSWLM 7,0
7. TB 7,0
9. YOLT 6,9
10. LALD 6,8
10. FYEO 6,8
10. OHMSS 6,8
13. QOS 6,7
13. TLD 6,7
13. DAF 6,7
13. TMWTGG 6,7
17. LTK 6,5
17. OP 6,5
19. TND 6,4
20. TWINE 6,3
21. MR 6,2
21. AVTAK 6,2
23. NSNA 6,1
24. DAD 6,0

In den oberen Regionen ähnelt die Liste unserer Bondesliga-Tabelle. Ein paar Merkwürdigkeiten gibt es, MR kommt sehr schlecht weg, eine Gurke wie YOLT besser als FYEO, GE besser als TSWLM, DN auf Platz 5.... Millionen Fliegen können halt doch irren. ;)

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 297

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. August 2013, 17:30

Puh, MR so weit unten?? Das deckt sich ja mit den Aussagen in einem anderen Thread, dass MR in der Allgemeinheit schlecht abschneidet. Und das deckt sich eben sowas von gar nicht mit meinen Erfahrungen - sowohl im Fandom als auch außerhalb. :sleeping:

Die Daltons sind erwartungsgemäß auch schwächer als bei uns hier im Forum akzeptiert.

Moore schneidet recht schwach ab - mit TSWLM ist sein bester Film auf 7.

Und OHMSS ist ebenfalls erwartungsgemäß hinter der Platzierung in Fankreisen.

Ansonsten gibts viele Überschneidungen, v.a. bzgl. CR und GF.


@ Ollistone

YOLT ist keine Gurke, sondern ein stilprägender Bondfilm! :motz2:
Der ist atmosphärisch so dicht, dass man über seine vielen Schwächen (v.a. Logik) gerne hinwegsieht. :D
YOLT ist in der Wahrnehmung der Nichtfans ein ganz großer Bondfilm, da er mit dem Vulkan und Little Nelly 2 der erinnerunsgwürdigsten Elemente des Franchise enthält.
Frag mal Nichtfans nach 3 Elementen aus Bondfilmen, die ihnen spontan als erstes einfallen. Jede Wette, dass im Schnitt eines aus YOLT dabei ist
Ich liebe YOLT. Meine Nummer 2! :love:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. August 2013, 17:49

Habe noch keine Top10 von einem Kritiker gesehen in dem YOLT gefehlt hat und im Gegenzug war da MR nie dabei.
Im Schnitt sind die Connerys einfach besser als die von Moore. Lediglich TSWLM steht wohl über DAF und vielleicht noch über DN. LALD und FYEO kratzen höchstens an.
Agent 007030

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. August 2013, 18:04

Ich habe hier nochmal die Liste von 2005, welche ich mir damals notiert hatte.
Ich denke kann nicht schaden die hier nochmal aufzuführen.
Meist sinken Filme bei imdb ja generell, hier ist jedoch für 2013 ein leichter Anstieg zu vermerken. Ich könnte mir vorstellen das es damit zu tun hat das ein Jahr später CR erschien und die Bond-Filme vielleicht wieder allgemein beliebter gemacht hat.




1. GF : 7.8
2. FRWL : 7.4
3. DN : 7.2
4. TSWLM : 7.0
5. TB : 6.9
6. YOLT : 6.9
7. GE : 6.9
8. OHMSS : 6.8
9. LALD : 6.8
10. DAF : 6.7
11. FYEO : 6.7
12. TMWTGG : 6.5
13. TLD : 6.5
14. OP: 6.4
15. TND : 6.4
16. LTK : 6.3
17. TWINE : 6.3
18. DAD : 6.3
19. MR : 6.0
20. AVTAK : 6.0

NSNA : 5.8
Agent 007030

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. August 2013, 19:03

Lustig, ich als Filmfreak schaue auch oft bei imdb.
Wie man sieht sind die Wertungen besonders bei GE, LTK, TLD, MR und AVTAK seit 2005 gestiegen.
TSWLM war schon mal bei 7.1, bis er vor kurzem "leider" auf 7.0 fiel.
FYEO hatte zumindest seit 2006 immer 6.8.

@RicoRoyale:
Ist GEschmackssache. DAF und DN sehe ich schwächer als jeden Moore-Bond, außer TMWTGG.

Auch auffällig, die aktuellen, also mit Craig, sinken mit der Zeit in der Wertung. CR hatte zum Start 8.0 oder 8.1 und stand erst sehr lange mit 8.0 da, SF sogar 8.2.
QoS hatte zum Start auch so um die 7.5 rum.


DN hat für mich immer diesen Erstlings-Bonus. Ansonsten kann ich die hohe Bewertung gegenüber den anderen nicht nachvollziehen.

6

Montag, 19. August 2013, 19:21

Dr.NO hat eben diese Frische wie auch CR oder LALD. Schon bei GF und noch stärker bei TB wirkt halt alles schon sehr eingespielt und durchschaubar.
Ich halte DN mittlerweile sogar für Connerys beste Leistung als Bond.

Was ich aber sehr gut finde: DAD ist gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz unten! :dance:
"That's one hell of a Pilot!"

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. August 2013, 19:26

Ha ha, hätte nicht gedacht das jemand sowas überflüssiges wie diese Zahlen so im Kopf hat wie ich.
SF ist soger mit 8.3 eingestiegen und war länger über 8.0 als CR, dafür war CR viele Jahre auf 8.0.
Die Schwäche von NSNA hat sicher auch überwiegend nur damit zu tun das er einfach nicht Offiziell ist und viele typische Elemente fehlen.
.

@RicoRoyale:
Ist GEschmackssache. DAF und DN sehe ich schwächer als jeden Moore-Bond, außer TMWTGG.


Na klar, aber ich habe jetzt versucht für die Mehrheit zu sprechen, so wie ich es wahrnehme.
Agent 007030

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. August 2013, 20:37

Ha ha, hätte nicht gedacht das jemand sowas überflüssiges wie diese Zahlen so im Kopf hat wie ich.
SF ist soger mit 8.3 eingestiegen und war länger über 8.0 als CR, dafür war CR viele Jahre auf 8.0.

Ja, meinte ich doch.
Und es hat für mich weniger was mit den Filmen zu tun, als die Tatsache, dass Onkel Sean Bond spielt.
Der gewinnt bei Umfragen halt immer und die meisten Otto-Normal-Bürger werden auch automatisch posititv für seine Filme abstimmen.


@Gonzo:
Naaaa jaaaa. DN ist, trotz einiger schöner Elemente, der Film, den ich als einzigen der Bondreihe als "alten Schinken" bezeichnen würde.
Die Frische merke ich eher danach bei FRWL, GF und TB.

ollistone

Consigliere

  • »ollistone« ist männlich
  • »ollistone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. August 2013, 21:53

Habe noch keine Top10 von einem Kritiker gesehen in dem YOLT gefehlt hat und im Gegenzug war da MR nie dabei.
Sagen wir mal so, in unserer Bondesliga-Tabelle steht FYEO auf Platz 9 und YOLT auf Platz 15, bei imdb ist YOLT vor FYEO. Die "Kenner" votieren da also deutlich anders als die "Allgemeinheit".

Felix Leitner

Witwe Bolte

  • »Felix Leitner« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. August 2013, 07:41

Nun ja, die Durchschnitts-Noten gehen von 7,9 - 6,0, die Filme liegen also recht dicht beieinander.

Und dass die Moore-Bonds vielen modernen Usern zu "campy" sind, wundert mich auch nicht. MR wurde in älteren Filmzeitschriften und -büchern häufig verrissen. Ich kann mich momentan an keine einzige positive Kritik aus den 80ern oder 90ern erinnern. Ich finde sogar, dass er mittlerweile in der Fachpresse besser wegkommt als früher. Für jemanden, der erst mit Craig eingestiegen ist, dürfte er trotzdem ein Kulturschock sein. Genauso wie für manchen Connery-Altfan, der ihn damals im Kino gesehen hat...
"I don't like your manner." "I'm not selling it."

Felix Leitner

Witwe Bolte

  • »Felix Leitner« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. August 2013, 09:21

http://www.rottentomatoes.com/m/quantum_…solace_fits_in/

Der Bond-Countdown von 2008 mit den Rotten-Tomatoes-Wertungen dürfte für noch mehr Aufregung sorgen... Connery top, Moore & Brosnan flop. Wobei man das RT-Wertungssystem eh nicht zu ernst nehmen sollte.
"I don't like your manner." "I'm not selling it."

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. August 2013, 09:31

http://www.rottentomatoes.com/m/quantum_…solace_fits_in/

Der Bond-Countdown von 2008 mit den Rotten-Tomatoes-Wertungen dürfte für noch mehr Aufregung sorgen... Connery top, Moore & Brosnan flop. Wobei man das RT-Wertungssystem eh nicht zu ernst nehmen sollte.

Mit RT arbeite ich eigentlich nicht aber trotzdem mal interessant zu sehen das DN der Sieger ist. Das und vielleicht noch Platz 2 sind für mich Überraschungen ansonsten wundert mich da nichts. Die 4 schwachen Moores ganz unten, ich denke das ist wirklich etwas das man auf die ganze Welt hochrechnen könnte.
Agent 007030

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 297

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. August 2013, 09:33

Hier mal noch ein paar interessante Ranglisten, die z.B. auch bei wikipedia verwendet werden, um die Wirkung der Filme im Vergleich zu veranschaulichen:

http://www.ign.com/articles/2006/11/17/james-bonds-top-20

http://www.rollingstone.com/movies/lists…movies-20121109

http://www.timeout.com/newyork/film/the-…s-a-ranked-list

Besonders interessant natürlich die Umfragen auf den Bondfanseiten:

http://www.mi6-hq.com/sections/articles/…_bond_film.php3

http://www.007magazine.co.uk/ultimate_james_bond_poll.htm

Wirklich erstaunlich, dass Moore so schwach abschneidet (v.a. auch MR).

Wobei man natürlich eine Liste nicht nur anhand der Nennungen als "Lieblingsbondfilm" vornehmen darf. Dadurch wird vernachlässigt, dass viele den Film nicht mögen. Wenn wir danach gingen, wäre bei uns im Forum QOS ganz weit vorne, vielleicht sogar auf Platz 1, da viele den Film als Lieblingsbond angeben. Da viele den Film aber nicht mögen, halte ich eine "empfinsamere" Erhebungsmethode als gerechter. Daher die Bondesliga. Somit haben auch die weniger polarisierenden Filme wie etwa FYEO oder TLD bessere Chancen, einen angemessenen Platz zu bekommen, als wenn sie hinten landen würden, nur weil sie kaum jemand als "den Besten" nennt.
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Felix Leitner

Witwe Bolte

  • »Felix Leitner« ist männlich

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. August 2013, 09:44

Das Problem bei den Rotten Tomatoes ist halt, dass bei älteren Filmen überwiegend auf zeigenössische Journalisten zurückgegriffen wird, während bei neueren Filmen (für die sowieso wesentlich mehr Kritiken zur Verfügung stehen) die Blogger und Nerds ein gewaltiges Wörtchen mitzureden haben. Dazu kommt, dass die Nuancen einer Kritik unter den Stuhl fallen und es lediglich "fresh" oder "rotten" gibt. Wenn 50 Kritiker sagen "Geht so", dann heisst das 50 X "rotten".
"I don't like your manner." "I'm not selling it."

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. August 2013, 11:19

Rotten Tomatoes ist so ziemlcih die beschissenste Seite, die ich kenne. Natürlich nicht nur auf Bond bezogen.

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich

Beiträge: 4 297

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. September 2013, 17:05

Die Bond-Rangliste von TV-Spielfilm - mit einigen Lachern, einigem Stirnrunzeln, aber auch einigen Sätzen, die einen imaginär die Faust ballen lassen.

http://www.tvspielfilm.de/news-und-speci…ionGallery.html

Kostproben:

Letzter Platz: AVTAK
"Moore = alt.
Grace Jones = doof.
Christopher Walken= lustlos.
Tanya Roberts = wer?"
X(

Vorletzter Platz: DAD
Aber: "Regisseur Lee Tamahori setzt Bond-Girl Halle Berry als eine Aphrodite des 21. Jahrhunderts in Szene, die strahlend schön den Fluten entsteigt. Ein Bild, das sich für immer einprägt." :bamm:

Platz 20: QOS
"Sinnfreies Geballer, eher ein Computerspiel als ein Film, dazu ein 007 ohne Charme und Charisma. " :rolleyes:
"Ein Depri-Bond und wie mit einer Moulinette geschnittene Verfolgungsjagden." ^^

Platz 15: TLD
"Dümmste Idee aller Zeiten: a-ha den Titelsong zu geben." :pinch:

Platz 9: LTK
"Man wartet die ganze Zeit, dass Sonny Crocket und Rico Tubbs auftauchen und "Miami Vice"- mäßig Timothy Dalton zeigen, wie man einen Drogenbaron in den Arsch tritt." :D

Platz 8: TB
"Da war das Remake mit Brandauer besser." :motz2:

Platz 6: CR
"Cooles, hartes, schmutziges Revival der von Brosnan an die Wand gefahrenen Reihe." :whistling:

Platz 3: SF
"Adeles Song ist grandios, ansonsten der wohl überschätzteste Bond." :P

Platz 1: GF
"Lieblingsszene: wie der Liliputaner mit dem Auto zum Schrottplatz fährt und mit einem Blechklumpen inklusive Leichnam zurückkommt. "
Liliputaner? ?(
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

00Beisser

Grand Slam

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

17

Samstag, 21. September 2013, 17:21

Naja die Beschreibungen sind tlw. ganz schön Banane, aber vergleicht man mal nur das Ranking, so ergibt sich ein gar nicht so abwegiges Bild im Vergleich zum allgemeinen Tenor im Forum.

"Gert Fröbe war der beste Gegenspieler, den ich je hatte." - Sean Connery

Rico Royale

The Man behind the GunBarrel

  • »Rico Royale« ist männlich

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 11. Juli 2013

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. September 2013, 17:57

Das Walken lustlos spielt und A-ha`s Song nicht passend ist, halte ich für völligen Quatsch.
Vieles anderes mag stimmen, ist aber nicht wirklich erwähnenswert.
SF allerdings, halte ich auch für etwas überschätzt, obwohl ich mit dem Film vollstens zufrieden bin.
Agent 007030

Spree

Bondforumswissenschaftlicher Forscher & Mitglied der QOS-Splittergruppe

  • »Spree« ist männlich

Beiträge: 963

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. September 2013, 19:42

Ja, den Mist auf TVS hab ich gestern auch gelesen. Furchtbar, dieses Geschreibsel. Und dafür wird man bezahlt??? :pinch:

I never left!

Feirefiz

The Other Fellow

  • »Feirefiz« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 22. September 2013, 11:02

Das eigentlich Unerfreuliche an so einem Stuss ist ja weniger der Stuss selbst als die Tatsache, dass sich Neueinsteiger und eher oberflächlich Interessierte von derartigen Einlassungen, mit der Autorität des veröffentlichten Worts, beeinflussen lassen, statt sich selbst ein unvoreingenommenes Bild zu machen. So werden manche Dinge zementiert, die auch in der x-ten Wiederholung nicht richtiger werden, z.B. LTK als Miami-Vice-Verschnitt, als ob dies der einzige Bond wäre, der sich am Zeitgeist orientiert hätte. Sicher kommt sich der "Autor"dabei auch noch wahnsinnig originell vor (auch wenn er tatsächlich nur olle Kamellen präsentiert), aber es ist in Wahrheit doch eine Stärke der Reihe, sich immer wieder an aktuelle Strömungen anzupassen und sich gleichzeitig treu zu bleiben. Sonst könnte man sich ja jeden Bond-Film schenkelklopferisch vornehmen:

LALD: Man denkt die ganze Zeit: Wo bleibt Shaft, damit er Onkel Roger mal zeigt, wie man Harlem richtig aufmischt. Tätää!

MR: Da hat Bond aber Glück, dass auf der Raumstation nur der Drax wartet und ihn nicht Darth Vader mit dem Lichtschwert in Streifen schneidet. Tätää!

Uswusw … Da muss man sich nicht wundern, dass man Manches immer wieder hört oder liest.
We are not now that strength which in old days
Moved earth and heaven, that which we are, we are —
One equal temper of heroic hearts,
Made weak by time and fate, but strong in will
To strive, to seek, to find, and not to yield.