Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

481

Samstag, 21. Oktober 2017, 22:10

Zitat von »Martin«


Zur Zeit hat es sogar ein anderes Franchise geschafft, mich mehr in den Bann zu ziehen
Welches denn?


Star Trek, durch einen TNG-Rewatch und vor allem gerade Discovery. Die Serie ist das, was "Into Darkness" sein wollte, nur in gut.


"Angel Heart" ist wirklich eine eher unbekannte Achtziger-Perle, muss ich unbedingt mal wieder sehen.

Zitat von »Django«

Ach so... Nun ja: Gut dass Mendes und Craig darauf hingewiesen haben. Von LALD-Feeling habe ich da nämlich rein gar nix gemerkt


Ein bisschen von der Leichtigkeit eines Guy Hamilton wäre dafür sicher zuträglich gewesen. Das Bedeutungsschwangere, das ist SF noch sehr gut funktioniert hat, wirkt hier einfach nur lächerlich und aufgesetzt. Als ob man eine Tüte Fritten auf einem goldenen Tablett serviert.